Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alle akzeptieren Speichern
Details zu den verwendeten Cookies anzeigen
Fabian, 01.03.2021

Neue Updates 03/2021

Es warten wieder neue Updates auf euch!

Der letzte Artikel zu Updates ist eindeutig zu lange her. Höchste Zeit, alle neuen Features mit euch zu teilen: kleinere und größere Features, die seit unserem letzten Update dazugekommen sind. Eventuell habt ihr die Änderungen längst entdeckt, vielleicht stoßt ihr noch auf Neues. So oder so: wir freuen uns, euch heute einen Überblick geben zu können.

 

Bessere Einteilung deiner Kursinhalte für große Kurse

Wir haben neben Lektionen nun Themenblöcke integriert. Innerhalb eines Kapitels kannst du damit Zwischenüberschriften erstellen.

Damit kannst du deine Kurse besser sturkturieren und einteilen. Musstest du vorher unzählige Kapitel anlegen, um bei vielen Lektionen eine schöne Struktur zu erhalten, kannst du nun alles schön geordnet in einem Kapitel anlegen.

 

 

Die Themenblöcke werden auch in der Kursübersicht angezeigt und lassen sich über das Kreuz-Symbol auch fix verschieben.

Beispiele:

 

Ein Themenblock kann nicht einzeln verkauft werden.

 

Kurs-Inhalte kursübergreifend duplizieren

Ein Feature, das sich sehr viele gewünscht haben :-)

Ab sofort können sowohl Kapitel als auch Download-Kategorien mit nur einem Klick kursübergreifend dupliziert werden. Der Speicherplatz wird dabei nicht doppelt berechnet.

Dazu klickst du auf das neue Symbol mit den beiden Blättern, ganz links:

Nun kannst du auswählen, ob das Kapitel innerhalb des bestehenden Kurses kopiert werden soll oder in einen anderen deiner Kurse.

 

 

Kapitel einzeln freischalten - 1:1 Coachings

Für 1:1 Coachings gibt es nun die Option, Kapitel manuell einzeln freizuschalten. Bei Coachings oder anderen individuellen Betreuungen bietet es sich an, einzelne Kapitel erst später freizuschalten. Coaches können dazu in den Zugangseinstellungen unter Inhalte alle Kapitel ausblenden und je nach Fortschritt des Kunden manuell freigeben. 

 

 

Standard ist die Anzeige aller Inhalte. Ein Coaching-Kunde würde nun z. B. über einen Zugang in einen Kurs gelagen, der ihm zunächst nur Kapitel 1 oder gar kein Kapitel anzeigt

Bearbeiten und weitere Inhalte einzeln freischalten lassen sich die Inhalte dann, wenn du das Mitglied bearbeitest:

 

Über das Stift-Symbol kannst du Inhalte freischalten oder wieder wegnehmen. Dieses Feature ist auch für manuell angelegte Mitglieder außerhalb von Coachings sinnvoll. Etwa, wenn du einem Affiliate oder Geschäftspartner nicht den ganzen Kurs zeigen möchtest.

Das Feature ist ab Coachy-Deluxe verfügbar.

 

2-Faktor-Authentifizierung

In den Einstellungen im Reiter Allgemein deines Mitgliederbereiches hast du die Möglichkeit eine 2-Faktor-Authentifizierung  zu aktivieren.

Alle Mitglieder müssen sich dann nach Eingabe ihres Passwortes über eine Authentificator-App auf ihrem Smartphone anmelden. Ansonsten ist kein Zugriff möglich. Die unerlaubte Weitergabe von Passwörter kann so unterbunden werden.

Sobald du die Funktion aktivierst, werden die Mitglieder beim nächsten Login gebeten, eine Authentifizierung einzurichten. Bei den darauffolgenden Logins muss nur noch die Authentificator-App geöffnet und der angezeigte Code in Coachy eingetragen werden.

Die Funktion gilt nach Aktivierung für alle Mitglieder, die bereits Zugang haben und für alle neuen Mitglieder. Sollte ein Mitglied einmal Probleme haben (Smartphone gestohlen, etc.), kann die 2FA für das Mitglied zurückgesetzt und neu gestartet werden.

Die Authentifizierung kann nicht für einzelne Mitglieder oder Kurse deaktiviert werden.

 

Domainverifizierung für Facebook-Tracking

In den Einstellungen unter Tracking kannst du nun deine Domain für Facebook verifizieren. Damit zeigst du Facebook an, dass die Domain deinem Konto in Facebook zugehörig ist.

Den Verifizierungscode generierst du in Facebook im Business Manager in den Unternehmenseinstellungen unter "Brand Safety" => "Domains".

 

Seiten-Zugriff auf Kurs-Ebene

Eigene Seiten konnten bisher nur auf "öffentlich" gestellt werden oder für alle Mitglieder. Eine eigene Seite, nur für Mitglieder von Kurs X war nicht möglich. Das hat sich geändert. Nun können die in Coachy erstellten Seiten nur Mitgliedern zugänglich gemacht werden, die Zugriff auf einen bestimmten Kurs haben. Damit sind individuelle Menüleisten pro Kurs möglich.

 

Support-Zugriff auf Kurs-Ebene

Das selbe Prinzip haben wir auch für das Support-Formular übernommen. Vielleicht hast du Kurse, für die du keinen Support anbietest. Diese sollen das Support-Formular nicht sehen.

 

Neue Designer-Optionen

Im Designer sind jetzt für mehrere Bereiche verschiedene Schriften einstellbar. Außerdem lässt sich der Menü-Schatten entfernen, damit auch ein 100%iges Flat-Design möglich ist.

Auch die Startseite kann weiter individualisiert werden: Mit einem Header-Bild, das deine Mitglieder begrüßt:

 

 

Neues Feld in der Mitgliederverwaltung

In der Mitgliederverwaltung kann nun eine Firma eingetragen werden. Dieses Feature wird von euch bereits rege genutzt!

Die Firma erscheint in der Mitgliederübersicht als neue Spalte, sobald mindestens eine Firma bei einem Mitglied eingetragen wurde.

Der Firmenname kann zudem als Platzhalter auf Zertifikaten verwendet werden.

Aktuell muss die Firma noch manuell beim Mitglied eingetragen werden. Wir planen, die Firma auch automatisiert aus Bestellungen via Digistore24 und CopeCart zu übernehmen.

 

Globale Suche im Mitgliederbereich

Die Suche für Kursinhalte funktioniert jetzt auch global. Mit einer Suchanfrage können jetzt also alle Kurse/Inhalte des gesamten Mitgliederbereichs durchsucht werden.

 

Wenn du zusätzlich zu den vorgestellten Updates auch noch alle weiteren (kleineren) Anpassungen nachlesen möchtest, kannst du das hier tun. Im Hintergrund arbeiten wir bereits an den nächsten Features.

Bis dahin freuen wir uns über jeden Austausch und euer Feedback auf unserer Facebook Fanpage oder in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe "Einfach Onlinekurse erstellen".