Warum das Erstellen von Online-Kursen genau das Richtige für dich ist

Von Lisa, 23.02.2018

Zählst Du dich selbst zu folgendem Personenkreis, solltest du unbedingt Online-Kurse erstellen:

  • Du bist bereits als Trainer oder Berater tätig,
  • Du schulst Deine Kollegen oder Mitarbeiter,
  • Du bist anderen Menschen gerne behilflich,
  • Du möchtest unabhängig von einem bestimmten Ort arbeiten können

Wir sind uns ziemlich sicher, dass du zu einem oder vielleicht gleich mehreren dieser Typen zählst. Auch wenn du bisher noch keine Kollegen schulst oder als Coach tätig bist - eine wichtige Kompetenz ist es, dass du gerne anderen Menschen behilflich bist. Jeder Mensch - auch du - hat sich in irgendeiner Sache einen Expertenstatus aufgebaut - vielleicht sogar, ohne es genau zu wissen. Er kann also eine bestimmte Sache besser oder bringt mehr Erfahrung in einem Bereich mit als andere Menschen. Daher sollte im Grunde jeder Mensch die Möglichkeit nutzen, selbst Online-Kurse zu erstellen.

Lass uns nun einmal gemeinsam einige Visionen durchgehen, die als Online-Coach relativ schnell zu deiner Realität werden können. Stell dir einmal vor, du …

  • kannst dir ein attraktives Nebeneinkommen aufbauen oder sogar komplett davon leben,
  • kannst unabhängig von Zeit und Ort Geld verdienen,
  • musst nur einmal etwas Zeit investieren, kannst im Gegenzug aber unbegrenzt lange Einnahmen erzielen,
  • kannst dich über viel Dankbarkeit und Anerkennung freuen,
  • kannst anderen Menschen behilflich sein und sie mitreißen.

Klingt das gut für dich?

Auch wenn du eine eher introvertierte Person bist, kannst du selbstverständlich Online-Kurse geben. Warum? Der große Vorteil an Online-Kursen ist, dass du nicht vor real anwesenden Personen sprechen und keine direkten Kontakte mit deinen Schülern haben musst. Du kannst Deine Lernmaterialien vorher in aller Ruhe erstellen und in einem virtuellen Klassenzimmer anbieten.

Beim Erstellen deiner Online-Kurse bist du allein und kein Mensch wird dir zuhören, unabhängig davon, ob du nun Videokurse, Hörbücher oder E-Books erstellst. Angst davor, dich vor anderen Menschen zu blamieren, musst du also nicht haben. Selbstverständlich kannst du dir beim Erstellen deiner Online-Kurse aber vorstellen, dass dein bester Freund vor dir sitzt und du dein Wissen somit einer Person deines Vertrauens weitergibst. Dies ist vor allem hilfreich, wenn du einen Videokurs oder ein Hörbuch produzierst.

Ebenfalls sehr vorteilhaft ist, dass du mit Online-Kursen einen sehr viel größeren Personenkreis erreichen und diesem helfen kannst, als du es mit Einzel-Coachings jemals umsetzen könntest.

Was sind die Vorteile für deine Schüler?

Stellst du deine Materialien online zur Verfügung, ist dies für deine Schüler bzw. Kunden besonders attraktiv, denn sie selbst können in diesem Fall bestimmen, wann und wo sie sich weiterbilden möchten. Die drei großen Vorteile hierbei sind:

Deine Schüler können lernen, wann es ihnen zeitlich am besten passt. Du weißt sicherlich, dass jede Person anders ist und sich zu verschiedenen Tageszeiten am besten konzentrieren kann. Vielleicht haben manche Menschen auch nur zu bestimmten Uhrzeiten die Möglichkeit, sich weiterzubilden - sei es nun aus beruflichen oder privaten Gründen. Wenn einige deiner Schüler bevorzugt nachts lernen möchten, musst du für sie nicht extra aufbleiben.
Deine Schüler können an jedem Ort der Welt lernen - ob sie sich nun in einer anderen Stadt oder sogar auf einem anderen Kontinent befinden. Sind deine Kurse online, öffnest Du theoretisch jedem Menschen auf der Welt, der über einen Internetanschluss verfügt, die Möglichkeit der Weiterbildung.
Deine Schüler können genauso lernen, wie sie es möchten. Jeder Mensch hat ein unterschiedliches Lerntempo und bevorzugt verschiedene Lernmethoden. Hast du Deine Kurse erst einmal online zur Verfügung gestellt, haben deine Schüler die Möglichkeit, ihr Lerntempo individuell festzulegen. Sie können das Lernmaterial also beliebig oft durchgehen und vertiefen.

Online-Kurse und Online-Schulen bieten weitere Vorteile

Online-Kurse, die in Online-Schulen angeboten werden, sind im Gegensatz zu ortsgebundenen Präsenzkursen oftmals deutlich strukturierter. Zudem lässt sich Wissen jederzeit ganz einfach aktualisieren, indem einfach die Audio- bzw. Videodateien ausgetauscht werden. Dies ist bei Büchern selbstverständlich nicht so einfach möglich.

Die meisten Menschen konsumieren Inhalte heutzutage über mobile Geräte, also Laptop, Tablet oder Smartphone. Teilst Du Dein Wissen über Deine Onlineschule, haben Deine Schüler jederzeit Zugriff darauf und die Wissensvermittlung klappt reibungslos auf sämtlichen Geräten.

Zusätzlich kannst du deine Schüler automatisch auf weitere Kurse aufmerksam machen, wenn sie an einem gesammelten Ort in deiner Online-Schule zur Verfügung stehen. Zusätzlich musst Du nicht immer dasselbe erzählen und immer wieder bei null anfangen, denn du kannst deinen Kunden bzw. Schülern zunächst grundlegende Kurse anbieten, ehe es im nächsten Schritt zu einem weiteren Kurs oder einem persönlichen Coaching geht. Alternativ hierzu ist es eine Option, die Kurse als Bonus anzubieten - vielleicht im Rahmen von hochpreisigen Events.